Sommerbetreuung

Die erste Ferienwoche ist nun vorüber.

Ganz unter dem Motto: „Bewegung ist Leben“, startet unsere Sportwoche im Krapfenwaldbad.

Dort konnten die Kids in einem großen Becken wie kleine Fische hin und her flitzen.

Ein Highlight des Tages bildete der traumhafte Ausblick über ganz Wien.

Unser gesundes Mittagessen fand im gemütlichen Gastgarten des Bades statt.

Am Dienstag ging es weit hinaus, an die Grenze des 23. Bezirkes.

Schon um 9 Uhr Früh begannen wir unsere lange, spannende Wanderung, welche uns über den Dorotheerwald zur Wiener Hütte führte. Auf dem Weg bestaunten wir die faszinierende Schönheit der puren Natur.

Jedes Tierchen was uns über den Weg lief wurde achtsam umgangen oder liebevoll, von den Kindern und uns gerettet, damit kein Fuß es zertreten würde.

Bei einem gesunden und qualitativ hochwertigen Essen ließen wir den späten Nachmittag im Restaurant der Wiener Hütte ausklingen.

Mittwochs besuchten wir das Schweizer Familienbad in welchem die Kinder besonders am Klettergerüst des Spielplatzes Freude fanden.

Danach ging es zu Vapiano in die Innenstadt um eine leckere, knusprige Pizza zu genießen.

Am vorletzten Tag der Ferienwoche wanderten wir über den Cobenzl.

Die Kinder entdeckten ein kleines Gipfelkreuz, erforschten zahlreiche Planzen und ließen ihren Fantasien freien Lauf.

Natürlich wurde von den Kids selbst wieder rührend darauf geachtet, dass sie z.B. nicht zu laut im Wald waren um keine Tiere in ihrem Zuhause zu stören.

Die Hoffnung starb schließlich zuletzt, dass ein Reh sich traute unseren Weg zu kreuzen…

Im Waldgrill am Cobenzl genossen wir schliesslich unser Mittagessen, bevor es noch zu einem kleinen Waldspielplatz ging.

Freitag besuchten wir einen Workshop in einem Tanzstudio. Die Kids durften in die Sportarten Breakdance und Akrobatik hineinschnuppern.

Beim Restaurant Jonathan & Sieglinde im ersten Bezirk aßen wir einen vorzüglichen Ofenkartoffel mit Gemüse und leichter Sauce.

Was für eine lustige, sportliche und harmonische Woche.

 

Schön war´s mit euch!

 

Eure Karin, Kathi, Bogi und Angie.