Wintergeschichten aus Schönbrunn

Mit dem Martinsfest am 11.11. begann früher offiziell der Winter. Um die kalte und dunkle Jahreszeit zu verkürzen, ließ sich die Kaiserfamilie Einiges einfallen. Bälle wurden veranstaltet, aber auch aufwendige Schlittenfahrten. Bei dieser Führung durch das Kindermuseum erfuhren die Kids einiges über das Leben bei Hofe im kalten Winter. Gleichzeitig halfen sie Poldi, dem Schönbrunner Schlossgeist, die verirrten Wichtel aus der Weihnachtswerkstatt im Kindermuseum zu finden. Ein spannender Nachmittag im Schloss Schönbrunn!