Kategorie: Feature

Christliche Werte

Unser Profil

Die Volksschule Waldkloster  ist eine Privatschule der Erzdiözese Wien und bekennt sich zum gelebten Glauben. Das christliche  Menschenbild und die Würde des Einzelnen stehen dabei im  Mittelpunkt. Auf das partnerschaftliche Miteinander von Eltern, PädagogInnen und SchülerInnen wird viel Wert gelegt.

Schulpastoral

In den Privatschulen der Erzdiözese werden christliche Werte gelebt und die Feste im christlichen Jahreskreis gefeiert. Religion wird im Alltag thematisiert und praktiziert. Spirituelle Elemente und Liturgie gehören zum schulischen Leben. Die wachsende religiöse und kulturelle Vielfalt in Europa macht den Dialog zwischen den Religionen und Kulturen sowie die Auseinandersetzung mit dem Eigenen und dem Anderen zu einem unverzichtbaren Instrument für ein friedliches Miteinander. Kinder und Familien jeder Religion und Konfession sind in unserer Schule herzlich willkommen und tragen Identität und Profil der Schule mit.

Halbinternat

Nachmittagsbetreuung

Flexible Betreuungszeiten bis 17.00 Uhr, ein ausgewogenes Mittagessen, eine fixe Lernzeit gemeinsam mit Lehrkörper und HortpädagogInnen, viel Bewegung im Freien und ein Kursangebot von Klavier, über Theater bis zu Fußball zeichnen unsere Nachmittagsbetreuung aus.

Durch die Umstellung auf eine Offene Schule konnte eine enorme Qualitätssteigerung der Nachmittagsbetreuung erzielt werden. In der Lernzeit von 14 bis 16 Uhr arbeiten die Kinder nochmals wichtige Lerninhalte des Vormittags auf. Positiv und unterstützend wirken sich in dieser Zeit die Anwesenheit und die enge Zusammenarbeit von Lehrern und Erziehern aus.

Eine Spätbetreuung bis 18:00 Uhr kann ab 8 Kindern angeboten werden.

Angebote

Im Rahmen des Nachmittagsprogramms mit Freizeit- und Aufgabenbetreuung  finden auch Kurse für Englisch, Tennis, Abenteuerspiel, Fußball, Judo, Tanz und Schach statt. Angeboten werden diese Kurse von verschiedenen Vereinen in unserem Haus. Durch ein breit gefächertes Angebot wollen wir den Bewegungsdrang der Kinder unterstützen, die verschiedenen Neigungen fördern und den vielfältigen Interessen nachkommen.

Begabungsförderung

Talente leben lernen

Wenn Kinder schon früh in ihren Begabungen wahrgenommen und unterstützt werden, wirkt sich das auf deren gesamte Persönlichkeit positiv aus. Kinder verfügen über ein stärkeres Selbstwertgefühl und höhere Sozialkompetenz und fühlen sich als ganze Person angenommen.

Seit dem Schuljahr 2021/22 wird bei uns folgender Kurs in der Begabungsförderung von Dipl.-Päd. Julia Frischauf angeboten:

„Wiffzack“ Mathematikstunden:

Was machen MathematikerInnen? Was hat der junge Gauß entdeckt? Was ist der Vorteil des Möbius-Bandes? Was ist ein Primzahlen-Sieb? Wie zählt Dagobert Duck? Was besagt die Weizenkornlegende und wie werde ich MillionärIn? Wo finden wir Mathematik in der Natur? Was ist der goldene Schnitt? Welche Muster sind im Pascalschen Dreieck versteckt?

Diese und viele andere Fragen werden im Wiffzack Kurs gelöst.

Eckdaten des Kurses:

  • Zielgruppe: Kinder der 3.Klassen
  • 1 Unterrichtsstunde pro Woche
  • Schlussveranstaltungen:“Expertiscce“: Kinder erklären Mathematik

 

Schwerpunkte

Wir bieten pro Klasse einen Schwerpunkt an, welcher in spielerischer Form und fächerübergreifender Weise vermittelt wird.

Folgende Schwerpunkte werden an unserer Schule angeboten:
  • Englisch : 1A, 1B , 2B, 3B
  • Musik : 2A
  • Bewegung und Sport: 2C, 3C 
  • Deutsch – Lesen : 3A, 4A, 4C
  • Theaterpädagogik und Kreatives Gestalten: 4B