Autor: hagenk

Pädagogin ab 2021

Buchstabenerarbeitung

In der 1B lernen wir fast jede Woche einen neuen Buchstaben. Dabei wird neben der Arbeit im Buch der Buchstabe auch noch an verschiedenen Stationen erkundet!

 

Advent in der 2A

Advent, Advent ein Lichtlein brennt….

Jeden Tag darf ein Kind der  2A ein Türchen aus unserem Adventkalender öffnen. Was da wohl drinnen ist?

Eine Adventgeschichte und eine kleine Überraschung wartet auf jedes Kind bis zum 24. Dezember.

Unser Weihnachtswichtel – Willi – ist den ganzen Dezember auf Besuch in der 2A und unterstützt die Kinder beim Lesen weihnachtlicher Kurzgeschichten.

 

 

 

Erntedankfest

Am 19.Oktober ging auch die 2a zum Erntedankgottesdienst in die Antonskirche.
Jede Klasse hat ein Erntedankkörbchen für die Messe vorbereitet.
Anschließend ging es gemeinsam mit unserem ehemligem Nachmittagsbetreuer auf den Spielplatz um sich noch einmal richtig auszupowern.

Im Leopoldmuseum

Ein Ausflug in die Moderne! Am 20.Oktober besuchte die 2a das Leopoldmuseum um Gemälde von Gustav Klimt und Egon Schiele kennenzulernen.

Kindgerecht wurde den SchülerInnen ein Einblick in das Leben der Künstler und deren Kustwerke gegeben.

Die SchülerInnen bekamen spannende Fragen zu einigen Gemälden gestellt, versuchten die Lösung durch genaues Ansehen der Kunstwerke zu bekommen  und warteten gespannt auf die richtige Antwort .

 

 

 

 

 

Karl,der Kanalarbeiter

Karl, der Kanalarbeiter besuchte im Oktober die Kinder im Waldkloster.
Mit viel Begeisterung erklärte Karl den Kindern den Wasserkreislauf sowie viele Interessante Dinge über das Wiener Kanalsystem.
Was darf alles ins Klo?Wie viel Wasser verbrauchen wir täglich? Wo kommt eigentlich unser Wasser her? Diese und weitere Fragen beantwortete Karl kindgerecht und anschaulich.

Lernwörterstationen in der 3c

Lernwörterstationen in der 3c – Lernwörterfestigung mit unterschiedlichen Aktivitäten und Materialien:
Zaubertafel
Computerdiktat
Zaubertablet
Puzzlewörter
Spiegelwörter

WIR alle

Die 3 c beschäftigte sich wieder mit dem kleinen WIR. Einzigartigkeit,Individialität und was man alles für eine gute Gemeinschaft benötigt waren die zentralen Themen.

WIR ALLE

Die 3 c beschäftigte sich wieder mit dem kleinen WIR. Einzigartigkeit,Individialität und was man alles für eine gute Gemeinschaft benötigt waren die zentralen Themen.

(137) 10. Oktober 2022 – YouTube

 

Unsere Projekttage im Waldviertel

Die 3c verbrachte von 31.05. bis 03.06. ein paar wunderschöne Tage im Waldviertel.

Aufgeregt traten wir mit gepackten Koffern die Reise an und besuchten sogleich unser erstes Ausflugsziel, die Burg Heidenreichstein. Dort bekamen wir eine interessante Führung und durften alte Ritterrüstungen anprobieren. Im Anschluss fuhren wir weiter zur Glasbläserei, wo wir eine eigene Durstkugel blasen durften. Am Nachmittag erreichten wir dann endlich unser wunderschönes Hotel – das Märchenhotel „Waldpension Nebelstein“ – und bezogen mit unseren Freunden und Freundinnen unsere Zimmer.

Am nächsten Tag brachen wir nach dem Frühstück auf in den Bärenwald Arbesbach, wo wir viel über die gequälten, geretteten Bären erfuhren und sie beobachten konnten. Nach einer ausgiebigen Pause auf einem tollen Spielplatz, besuchten wir am Nachmittag eine Alpakafarm. Dort gab es viele Tiere, die wir füttern und streicheln konnten. Der Höhepunkt war die kleine Wanderung, die wir dann gemeinsam mit den Alpakas unternahmen.
Am Abend wurde vom Chef des Hotels noch eine coole Kinderdisco veranstaltet. Das machte uns besonders viel Spaß und wir tanzten wie wild alle gemeinsam.

Am vorletzten Tag begleitete uns eine nette Dame bei unserer Wanderung durch die Blockheide Gmünd. Sie erzählte uns spannende Geschichten über die Wackelsteine. Von einem Aussichtsturm konnten wir weit über das Waldviertel und bis nach Tschechien sehen.
Nachmittags durften wir im Hotel-Hallenbad schwimmen gehen, bemalten unsere eigenen Projektwochen-Shirts, spielten und genossen die letzten unbeschwerten Stunden.

Am Freitag reisten wir nach dem Frühstück ab und konnten mittags in Wien die wartenden Eltern glücklich wieder in die Arme schließen!

Stimmen aus der Klasse:

„Am Mittwoch fuhren wir mit dem Bus zum Alpakahof, dann wanderten wir. Mein Alpaka hieß Cycago.“

„Mir hat der Bärenwald gut gefallen, weil wir eine Glaskugel geblasen haben.“

„Mir hat die Führung mit den Alpakas gefallen. Sophia und ich hatten E.T.“

„Mir hat die Alpakatour gefallen. Ada und ich hatten Lorenzo.“

„Mir hat die Ritterburg gefallen. Die war cool.“

„Mir hat am besten die Alpakawanderung gefallen.“

 

Offizielle Lesewürmer!

Die 1a besuchte die Bücherei im Bildungszentrum Simmering.
Endlich können und dürfen sich die SchülerInnen mit ihrem persönlichen Büchereiausweis Lesematerial ausborgen.
Die Entdeckungsreise in die Welt der Bücher hat hiermit begonnen!